Hamburg – Geschichte

Die Hansestadt Hamburg hat eine einmalige Geschichte, die viele Menschen fasziniert. Diese reicht sogar bis in das 9. Jahrhundert zurück, wo die Stadt sich schon damals zu einem bedeutenden Handelsplatz etabliert hatte. Die jahrelange Unabhängigkeit und natürlich die günstige Lage des Hamburger Hafens hat die Stadt zur zweitgrößten in Deutschland gemacht. Die Hamburger Geschichte ist von vielen Schicksalsschlägen geprägt. Angefangen hatte die Bedeutung der Geschichte durch die Ansiedlung von Karl den Großen. Im Mittelalter haben Jäger und Beutler die Stadt besiedelt und dort täglich ums Überleben gekämpft.

Durch die Reformation im 16. Jahrhundert hatte sich in Hamburg einiges verändert. Die Juden, die aus den Ländern Spanien und Portugal vertrieben wurden, siedelten sich ebenfalls in Hamburg an. Eine regelrechte Revolution der Hansestadt war die Eröffnung der Hamburger Börse im Jahre 1558. Im 17. Und 18. Jahrhundert rissen verschiedene politische Einflüsse und Großmächte die Stadt ständig hin und her. Ein großer Brand zerstörte zwischen dem 5. und 8. Mai 1842 große Teile der Altstadt, wodurch wieder viele Menschen in den Zwiespalt gerissen wurden. Durch die französische Revolution gelang Hamburg zwar langsam, aber stetig die Entwicklung vom Mittelalter zu einer modernen Stadt. Die Wachstumszahlen der Bevölkerung stiegen in der Gründerzeit mächtig an und steigerten sich damit bis zum Beginn des 1. Weltkrieges auf eine Million Einwohner. Die wirtschaftliche Lage in der Hansestadt verbesserte sich schnell und lockte somit auch viele junge Menschen an.

Im Jahre 1943 folgte neben dem Großen Brand ein weiterer Schicksalsschlag für die Stadt. Die sogenannten “Bombennächte” im 2. Weltkrieg zerstörten einen Großteil der frisch aufgebauten Hansestadt und stürzten die Bewohner in eine tiefe Krise. Im Jahre 1962 sorgte eine riesige Sturmflut für die Überschwemmung der Stadt. Über 300 Tote und viele Obdachlose war die Bilanz dieser schrecklichen Naturkatastrophe. Doch egal, wie stark die Geschichte der Hansestadt Hamburg geprägt ist, heute bietet sie vielen Menschen ein solides Zuhause und ist das Zentrum für Künstler und Freiheit.