Hamburg – Sehenwürdigkeiten

„Hamburg, meine Perle“. Getreu dem Motto kommen jährlich tausende Touristen in die Hansestadt und lassen sich von den vielen Eindrücken faszinieren. An Kultur und Sehenswürdigkeiten mangelt es der Stadt nicht. Das mag auch daran liegen, dass die Einwohner selbst einen großen Teil zur Unterhaltung und zur Erhaltung von vielen Bauten beitragen. Auch wenn Hamburg in den Medien und der Presse immer als relativ junge Stadt bezeichnet wird, gehören einige ihrer Sehenswürdigkeiten schon lange unter Denkmalschutz und benötigen hin und wieder eine Restaurierung.

Zu den beliebtesten und auch bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg zählt neben dem Hamburger Hafen vor allem die Reeperbahn. Das Vergnügungs- und Rotlichtviertel zieht jährlich viele Besucher aus der ganzen Welt an, die neugierig sind, ob die Erzählungen, die über diese Straße existieren, tatsächlich wahr sind. Doch nicht nur die vielen Nachtclubs und die „Herbertstraße“ ziehen die Neugier auf sich. Die Nebenstraße der Reeperbahn, die „Große Freiheit“, gilt als größte Partymeile der Stadt und hat Bands wie den „Beatles“ zum Durchbruch verholfen. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die vielen Theater- und Konzerthäuser der Stadt. Auch die eigene Staatsoper und die vielen Musicals, wie „König der Löwen“ und „Tarzan“ erfreuen sich großen Besucherzahlen. Kein Wunder, denn neben Berlin zählt Hamburg auch zu den größten Künstlerstädten in Deutschland.

Die St. Michaelis Kirche in Hamburg, auch als „Michel“ bekannt, zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Jährlich lassen sich dort Hunderte von Paaren trauen und auch die Touristen und verschiedene Konzerte hauchen der alten Kirche immer wieder Leben ein. Weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind natürlich die Landungsbrücken, die Speicherstadt am Hafen, der Hamburger Fischmarkt, das atemberaubende Rathaus an der Alster und der Jungfernstieg, der als beliebteste Flaniermeile in Hamburg gilt. Die Hansestadt hat jedoch noch vieles mehr an Kultur und Vergnügen zu bieten, doch um all diese Dinge zu besuchen, sollte man viel Zeit mitbringen und man wird beeindruckt, wie viel Unglaubliches in eine Stadt wie Hamburg passt.